· 

Was brauche ich für meine ersten Laborübungen?


Egal ob du Medizin, Biologie, Chemie, Physik oder Molekularbiologie studierst, du brauchst die richtige Ausrüstung für deine Laborübungen. Doch wie schwer es wirklich sein kann die optimale Ausrüstung zu finden weiß ich genau. Da ich selbst Molekularbiologie studiert habe weiß ich wie mühsamen es ist, sich durch unzählige Facebookgruppen, Forenbeiträge und Rückfragen an Professoren zu quälen. Nur um zum Schluss zu viel auszugeben und mit den falschen Utensilien dazustehen. Um euch bei der Findung der richtigen Utensilien zu helfen habe ich drei entscheidende Fragen für euch, die euch dabei helfen sollen die richtige Ausrüstung für eure Laborübungen zu finden. Also bevor ihr euch auf die Suche nach womöglich den falschen Laborutensillien ins Internet stürzt fragt euch zuvor folgende Fragen:

 

1. Um was dreht sich der Kurs?

 Menschliche Anatomie, Pflanzen Anatomie, Organische Chemie, Anorganische Chemie, Physikalische Chemie, Mikrobiologie, usw.

Je nachdem welchen Kurs ihr habt, müsst ihr euch überlegen was benötigt ihr um diesen erfolgreich zu bestehen? Also schaut euch genau die Übungen an die ihr machen werdet. Denn je nachdem was ihr vorhabt, müsst ihr eure individuell passende Ausrüstung wählen. Das bedeutet, wenn ihr zum Beispiel mit entflammbaren Substanzen arbeiten werdet, braucht ihr unbedingt eine Schutzbrille und einen Labormantel. Oder wenn ihr wisst, ihr werdet Pflanzenproben herstellen und diese unter dem Mikroskop betrachten, dann besorgt euch genügend Objektträger und natürlich ein passendes Sezierbesteck.

 

2. Was wird euch von der Uni zur Verfügung gestellt und was nicht?

 Natürlich müsst ihr euch mit dem zuständigen Professor absprechen und genau klären was euch während den Übungen zur Verfügung gestellt wird und was nicht. Also keine Scheu, traut euch nur zu fragen, sie beißen auch nicht, zumindest nicht immer! 😉 Passt jedoch auf ob auch wirklich genug Utensilien für alle Studierenden zur Verfügung stehen. Ich hatte oft das Problem, dass ich einfach eine halbe Stunde vergeudet haben, weil ich auf das Präparierbesteck des Laborpartners warten musste, um dann auch noch festzustellen dass die dringend benötigte chirurgische Schere fehlte. Also überlegt euch genau ob ihr nicht lieber euer eigenes Sezierbesteck besorgt um ungebunden und effektiv arbeiten zu können.

 

3. Was benötigt ihr nicht nur für diesen Kurs sondern auch noch für weitere Kurse?

Auch hier gilt, überlegt euch genau was ihr teilen wollt und was ihr euch lieber selbst kaufen solltet. Gerade bei so Dingen wie Laborkittel, Sezierbesteck, Labortimer oder Taschenrechner seid ihr oft gut beraten wenn ihr euch eure eigenen Utensilien besorgt. Erst dann seid ihr wirklich ungebunden und könnt effektiv und effizient arbeiten und müsst vor allem nicht andauernd euren Laborpartnern auf die Nerven gehen. Sie werden euch dafür lieben, wenn du Ihnen das ein oder andere Mal mit deinem neuen coolen Sezierbesteck aus der Patsche helfen kannst. 😜

 

Um euch den Start in euer Studium zu vereinfachen haben wir für euch eine Auflistung der relevantesten Utensilien je nach Laborkurs aufbereitet. Bitte vergesst nicht diese Übersicht kann je nach euren Universitären Vorgaben variieren. Sie soll euch allerdings eine gute Übersicht bieten und euch bei eurer Kaufentscheidung unterstützten.

Chemie Kurse


Folgende Utensilien brauchst du um einen erfolgreichen Chemie Kurs zu absolvieren:

  • Laborkittel / Labormantel
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Feuerzeug
  • Labortimer
  • Taschenrechner
  • Laborjournal
  • Permanentmarker

 

Mikroskopie Kurse


Folgende Utensilien brauchst du um einen erfolgreichen Mikroskopie Kurs zu absolvieren:

  • Laborkittel / Labormantel
  • Biologisches Sezierbesteck
  • Objektträger & Deckgläser
  • Handschuhe
  • Labortimer
  • Taschenrechner
  • Laborjournal
  • Permanentmarker

 

Anatomie Kurse


Folgende Utensilien brauchst du um einen erfolgreichen Anatomie Kurs zu absolvieren:

  • Laborkittel / Labormantel
  • Biologisches oder Medizinisches Sezierbesteck
  • Objektträger & Deckgläser
  • Objektwanne & Nadeln
  • Labortimer
  • Taschenrechner
  • Laborjournal
  • Permanentmarker

 

Unsere Kaufempfehlungen


Wie du sehen kannst, brauchst du für unterschiedliche Laborkurse auch verschiedene Laborutensilien. Wir möchten dir kurz zeigen wie du am schnellsten und Kosten effizientestem an genau diese Utensilien kommst. Damit du optimal für deinen jeweiligen Kurs ausgerüstet bist! 😉

  • Laborkittel / Labormantel

Der Labormantel ist das Wahrzeichen eines erfolgreichen Wissenschaftlers. Ich habe selbst schon einige Labormäntel gehabt und weiß deshalb auf was es ankommt. In fast allen Laborkursen wirst du ihn brauchen und lieben lernen. Das wichtigste ist, dass der Kittel aus 100 % Baumwolle besteht, damit falls es zu einer Verbrennung kommt kein geschmolzenes Plastik auf deiner Haut kleben bleiben kann und du den Mantel schnell ausziehen kannst. Um schnell aus Gefahrenquellen gezogen zu werden hilft dir auch ein Rückengurt. Ebenfalls muss der Labormantel bis zu 95°C waschresistent sein, um ihn nach Kursen in denen mit Bakterien oder anderen mikrobiellen Lebensformen gearbeitet wird auch wieder steril zu bekommen. Als Empfehlung können wir den den Labormantel von Studibedarf wärmsten ans Herz legen, vor allem die B-Ware ist mit einem so günstigem Preis wirklich ein Schnäppchen trotz super Qualität. Studibedarf Laborkittel oder Studibedarf Laborkittel B-Ware.

  • Medizinisches Sezierbesteck

Ein besonders relevantes Werkzeug für den Anatomie Kurs ist das medizinische Sezierbesteck. Es bietet dir von chirurgischen Scheren über den Muskelhaken bis hin zur Splitterpinzette alles was du für einen Anatomie Kurs benötigst. Neben einem guten Etui indem das Werkzeug für den Transport gut verstaut werden kann, muss natürlich auch der Inhalt genauesten auf den Anatomie Kurs abgestimmt sein. Wir haben uns lange damit beschäftigt welche Scheren, Skalpelle und Pinzetten wirklich für herangehende Mediziner relevant sind und haben dank der Hilfe von Professoren und Studierenden das optimale Sezierbesteckset für Mediziner zusammengestellt. Unser Sezierbesteck hat sogar von einem Beratungsteam für Studierende eine Auszeichnung erhalten. Die Auszeichnung kannst du dir hier durchlesen. Unser Sezierbesteck für Mediziner ist die optimale Lösung wenn du auf der Suche nach einem Sezierbesteck für den nächsten Anatomie Kurs bist.

  • Biologisches Sezierbesteck

Ähnlich wie beim Medizinischen Sezierbesteck gilt auch beim biologischem Sezierbesteck ein gutes Etui zum Verstauen und den Transport deiner Werkzeuge als wichtiger Faktor. Besonders toll sind Kunstleder mit Kunststoffeinsatz, das ist einfach zu reinigen und trotzdem leicht zu transportieren. Im Gegensatz zum medizinischen Sezierbesteck, ist das biologische Sezierbesteck meist etwas kleiner und es reichen weniger Werkzeuge. Am besten sind diese Sezierbestecke für mikrobiologische Kurse geeignet, wo es darum geht Pflanzenproben herzustellen und unter dem Mikroskop zu analysieren. Wichtig sind ein gutes Lineal und ein bis zwei Knopfsonden. In unserem Produktsortiment befindet sich ein optimales Sezierbesteck für Biologen welches perfekt für Mikroskopie Übungen geeignet ist.

  • Objektträger & Deckgläser

Eines der wichtigsten Utensilien für mikroskopische Übungen sind Objektträger und Deckgläser. Diese benötigt ihr um Proben unter dem Lichtmikroskop analysieren zu können. Die Probe wird dabei ganz dünn auf den Objektträger gelegt und mithilfe des Deckglases sozusagen verschlossen. Damit könnt ihr die Probe im Mikroskop betrachten. Günstige Objektträger und Deckgläser findet ihr direkt auf Amazon.

  • Objektwanne & Nadeln

Für den Anatomie Kurs gilt die Objektwanne & Nadeln als Must-Have. Frage allerdings deinen Tutor oder Professor ob du dir deine eigene Wanne mitnehmen musst, meist wird diese nämlich von der Universität oder Fachhochschule zur Verfügung gestellt. Wenn du dir deine eigene Wanne mitnehmen musst, solltest du dir genau überlegen wie groß diese sein muss und ob sie irgendwelche Besonderheiten haben soll. Eine simple Objektwanne kannst du dir auf Amazon kaufen.

  • Handschuhe

Eine der wichtigsten Utensilien wenn es um das Arbeiten mit gefährlichen Chemikalien oder Farbsubstanzen geht sind gute Handschuhe. Es gibt sie als Latex, Nitril oder Nylon Varianten. Gleich vorweg, wir empfehlen ganz klar die Nitril Handschuhe, denn alle anderen Varianten haben Nachteile. Besonders Latex Handschuhe können bei vielen zu Juckreiz und allergischen Reaktionen führen. Gute Nitril Handschuhe in passender Größe findet ihr zu sehr günstigen Preisen und in einer Großpackung auf Amazon.

  • Schutzbrille

Das Um und Auf für Chemie Übungen ist die Schutzbrille. Sie bietet euch den notwendigen Augenschutz vor unerwarteten Chemieunfällen. Vor allem bei spontanen Feuerstößen die schon mal bei unachtsamen "Herumpantschen" von Chemikalien passieren können. 🙄 Eine passende Schutzbrille kann euch also das Augenlicht retten und sollte daher unbedingt immer im Chemielabor getragen werden. Eine tolle Variante ist die Schutzbrille von NoCry, diese bietet euch sogar die Möglichkeit eine normale Brille zur Sehhilfe darunter zu tragen. Den aktuellen Preis könnt ihr hier erfahren.

  •  Feuerzeug

Ihr denkt euch jetzt bestimmt, wozu brauch ich bitte ein Feuerzeug, ich rauche doch nicht. 😐 Aber unter uns gesagt ist das Feuerzeug das wichtigste Werkzeug für jedes Labor, denn egal in welchem Labor ihr seid, ihr werdet fast immer einen Laborbrenner haben den ihr irgendwie aktivieren müsst. Das bedeutet ihr müsst das Gas entflammen und das klappt leider nur mit einer anderen Flamme oder einem Funken. Und ihr werdet sehen, den Laborbrenner werdet ihr mehrmals am Tag aktivieren müssen und das wiederum bedeutet, dass ihr euch entweder andauernd ein Feuerzeug beim Labornachbarn ausborgen müsst oder ihr seid in der tollen Lage, dass ihr euer eigenes Feuerzeug habt und dem oder der hübschen Laborpartnerin borgen könnt und "BUMM" schon seid ihr im Gespräch. 😘

 

  • Labortimer

"Piep", "Piep", "Piep", das Geräusch werdet ihr noch oft hören und jedes Mal wird es euer Herz schneller schlagen lassen. 💕 Der gute alte Labortimer wird euch ein treuer Gefährte sein und euch überall hin begleiten falls ihr ihn nicht wieder auf der Toilette vergessen habt. 🤣 Grundsätzlich reicht eine zweifache Zeitanzeige aus, damit könnt ihr dann gleichzeitig zwei Timer schalten. Das hört sich jetzt zwar nach einem Overkill an, aber ihr werdet sehen, dass ihr richtig glücklich sein werdet wenn ihr eure Experimente verschachtelt um doch noch früher aus dem Labor zu können um die letzten Sonnenstrahlen im Park zu genießen. 😄 Ich selbst habe von meiner ersten Laborübung bis hin zur Masterarbeit immer nur einen einzigen Labortimer gehabt. Ihr könnt ihn euch ganz einfach bei Amazon bestellen, mit seinen zwei Anzeigen und seinem günstigen Preis hat er außerdem ein tolles Preis-, Leistungsniveau.

  • Taschenrechner

Auch ein sehr wichtiges Werkzeug ist der Taschenrechner, egal ob ihr das Molekulargewicht von Salpetersäure berechnen müsst oder die Konzentration einer Verdünnungsreihe bestimmen sollt, der Taschenrechner wird immer wieder gebraucht. Falls ihr bereits in der Schule einen tollen Texas Instruments Taschenrechner gekauft habt, perfekt, denn in den meisten Fällen dürft ihr diesen auch weiter benutzen, es sei denn er kann programmieren. Viele Professoren verbieten programmierbare Taschenrechner besonders bei Prüfungen, da diese zum Schummeln verleiten könnten. Mein Tipp ist daher der TI 30 Eco, dieser ist einerseits Solarbetrieben und anderseits gewohnt von Texas Instrument zuverlässig und kompakt. Den aktuell günstigsten Preis gibt es auch Amazon.

  • Laborjournal

"Mitschreiben nicht vergessen!" Das werdet ihr noch öfter hören, wer nicht mitschreibt wird nachher oft blöd aus der Wäsche gucken wenn es heißt Laborprotokoll einreichen. Besorgt euch deshalb früh genug ein paar Collegeblöcke und zwar am besten kariert. Günstige Collegeblöcke bekommt ihr entweder beim Pagro oder Libro, aber ihr könnt euch gleich eine große Packung kostengünstig auf Amazon kaufen. Hier die günstigste Variante die ich finden konnte.

  • Permanentmarker

Und zu guter letzt der Permanentmarker, glaubt mir, ihr werdet verzweifeln wenn ihr keinen habt! Egal ob ihr eure Mikroskopie Slides, eure Petrischalen oder eure Eppis (übrigens der süßeste Name für winzige Probegefäße den es gibt) beschriften wollt, ohne Marker werdet ihr verzweifeln. Und nehmt dabei unbedingt einen wasserfesten Marker der auch wirklich auf langfristig auf Kunststoff bestehen bleibt. Super wäre wenn ihr euch gleich ein paar Farben besorgt, tolle Stifte sind die Staedtler Permanentmarker.

 

 

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Wissen weiterhelfen. 😁 Ich habe selbst Molekularbiologie studiert und kenne die Zweifel und Ängste die einem vor den ersten Laborübungen überkommen. Aber keine Angst, da muss jeder durch! Mein Tipp ist früh alle wichtigen Utensilien und Ausrüstung besorgen und euch richtig gut auf die Übungen vorbereiten, dann habt ihr bereits den Grundstein für einen erfolgreichen Laborkurs gelegt!

 

Ich wünsche euch alles Liebe und viel Erfolg für euer Studium! 😘

 

Mit 💕 und viel 🧬💉🔬 von Nico!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vera (Freitag, 12 Juli 2019 12:01)

    Hey,
    im organische chemie Praktikum sollte man wegen der entflammbar lösemittel kein Feuerzeug mit bringen. Bei uns gibt es dann Ärger wenn die wen mit nem Feuerzeug sehen. Ist aber halt sehr spezifisch auf oc bezogen.
    LG und viel Erfolg allen die demnächst Praktikum haben.

  • #2

    Nico from Biocraftlab (Freitag, 12 Juli 2019 15:51)

    Hey Vera,

    danke für den tollen Tipp! �

    Liebe Grüße vom Biocraftlab Team